IWS Integrationswerk
gemeinnützige GmbH Westsachsen

Unternehmensgeschichte

Um einer Spezifizierung im Bildungswesen besser Rechnung zu tragen, wurde 1995 diesem Erfordernis in der Region entsprochen und die Gesellschaft "IWS Integrationswerk gemeinnützige GmbH Westsachsen" von der Gemeinde Mülsen St. Jacob und von der
STUDIENCOLLEG-Bildungsgesellschaft mbH Glauchau gegründet.

 

 

Unsere Geschäftsfelder

Das Unternehmen hat sich besonders der Förderung der sozialen und gesellschaftlichen Integration, sowie zunehmend der Betreuung und Versorgung sozial Bedürftiger, verschrieben.

 

 

Leitlinien

  • Der Mitarbeiter ist entscheidend für unseren Erfolg
  • Vertrauen ist Grundlage unserer Arbeit
  • Wir planen und lernen für die Zukunft
  • Technik muss dem Mitarbeiter und der Ausbildung nützen
  • Alle arbeiten im Interesse der Zielstellung
  • Qualität prägt unsere Leistung
  • Wir helfen unseren Auszubildenden, um Erfolg zu haben

 

 

Unsere Firma die IWS Integrationswerk gemeinnützige GmbH Westsachsen ist:

Anerkannter Träger der freien Jugendhilfe für Sachsen (nach § 75 KJHG)
Träger des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) und des Bundesfreiwilligen Dienstes (BFD)
Zugelassener Träger der beruflichen Weiterbildung gemäß AZWV von GZBB

 

Gesellschafter der IWS ist die STUDIENCOLLEG-Bildungsgesellschaft mbH Glauchau.

Geschäftsführer der IWS ist Herr Lutz Pilling.

08371 Glauchau, Auestraße 125
Tel.: (0 37 63) 40 82-1 10 | Fax: (0 37 63) 40 82-1 21

IWS Integrationswerk
gemeinnützige GmbH Westsachsen
Auestraße 125
08371 Glauchau

Telefon 03763 4082-110
Telefax 03763 4082-121
E-Mail iws@iws-westsachsen.de

Zum Kontaktformular

Träger der
freien Jugenhilfe (nach § 75 KJHG)

Träger des
Freiwiligen Sozialen Jahres (FSJ) im Inland

Träger des
Bundesfreiwilligendienstes (BFD)

© 2000-2020 IWS Integrationswerk gemeinnützige GmbH Westsachsen
© 2000-2020 IWS Integrationswerk gemeinnützige GmbH Westsachsen
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Sie können das Setzen von Cookies in Ihren Browsereinstellungen verhindern. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.